Smart reloaded
Januar 4, 2019
Marke Ich – Gastbeitrag
Januar 17, 2019
Eigenen Stärken auf die Spur kommen

Kommen Sie Ihren Stärken auf die Spur!

Kennen Sie das? Sie werden gefragt "was sind Ihre Stärken?“ und schon fängt das Gestammel an. Denn wir sind oft sehr gut darin, unsere Schwächen zu benennen und das, was wir nicht so gut können. Anstatt unsere Stärken zu identifizieren und wirkungsvoll in Szene zu setzen.

Für einen echten Karrierekick ist das allerdings zentral: Echter Karrierekick daher, weil Sie in den Dingen, die Sie mit Leidenschaft machen und in denen Sie eine Stärke haben, Excellenz entwickeln und einen Mehrwert schaffen.

Wie kommen Sie Ihren Stärken auf die Spur?
Nehmen Sie sich die Zeit und beantworten Sie die folgenden Leitfragen. Es hilft Ihnen herauszufinden, worin Sie wirklich herausragend sind: Sei es beispielsweise das letzte Projekt, dass Sie trotz widriger Umstände effektiv gesteuert haben, sei es Ihr Team, dass Sie auf den anstehenden Change Prozess vorbereitet haben.
Stärken auf die Spur kommen
Setzen Sie Ihre Stärken in Szene!
Wissen diejenigen von Ihren Stärken, die Ihnen beim nächsten Karriereschritt helfen können? Frei nach dem Motto: Sei gut und rede darüber.

Der Elevator Pitch ist eine gute Übung, um zu lernen, wie Sie andere Menschen von Ihren Stärken überzeugen können. Es ist eine emotionale und bildhafte Kurzpräsentation, mit der Sie Ihren Vorgesetzten oder interne und externe Auftraggeber auf Ihren Mehrwert aufmerksam machen können. Das muss nicht unbedingt im Fahrstuhl sein. Das kann genauso am Kaffeeautomat oder im Jour Fixe erfolgen. Wichtig dabei ist folgendes: Nutzen Sie die Kürze der Zeit und bringen Sie ihre Themen auf den Punkt. Überlegen Sie sich Ihr Ziel. Was ist Ihre Kernbotschaft und was wollen Sie erreichen?

Los geht's! Steigen Sie mit mir in den Fahrstuhl ein:

Leitfragen Fahrstuhl-Übung

  • Ebene 1: Was ist Ihr Angebot und der Mehrwert über den Sie berichten wollen?

  • Ebene 2: Welchen Nutzen hat ihr Ansprechpartner davon?

  • Ebene 3: Wählen Sie Schlüsselworte um Ihr Ziel zu verankern. Welche Schlüsselworte lassen Ihren Gesprächspartner erkennen, dass er mit Ihnen einen wirklichen Mehrwert hat?

  • Ebene 4: Mit welchen Einwänden müssen Sie rechnen und wie können Sie diese charmant und mit Leichtigkeit ausräumen?

  • Ebene 5: Welche weitergehenden Informationen können Sie im Nachgang zur Verfügung stellen, um das Interesse zu vertiefen? Wie schaffen Sie Verbindlichkeit?

Wozu hilft das langfristig?
Das ist ein bisschen so wie bei Harry und Sally: Da sagt Harry zum Schluss zu Sally (als sie sich noch ein bisschen sträubt und sie ihn ja eigentlich liebt) : „Wenn man denjenigen gefunden hat, mit dem man den Rest seines Lebens verbringen möchte, dann möchte man, dass der Rest seines Lebens so schnell wie möglich beginnt.“ In meinen Augen ist das mit den eigenen Stärken, die man in die Karriere einbringen kann, ganz genauso. Wenn man das gefunden hat, wofür man brennt, dann muss man nie wieder arbeiten!

Viel Erfolg beim Herausfinden, wie Sie nicht mehr arbeiten müssen, sondern nur noch dürfen und viel Spaß beim Fahrstuhlfahren!

Ihre Anja Mahlstedt
Elevator Pitch

Der Kick für Ihre Karriere

Exklusivtraining für Frauen

20. und 21. September 2019 in Hamburg